Bei fast jedem Softwareentwicklungsprojekt existiert die Notwendigkeit der Kommunikation mit anderen IT-Systemen. Hierzu existiert eine Vielzahl von Remoting-Technologien, die allesamt unterschiedliche Vor- und Nachteile aufweisen. In der Schulung werden die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Technologien erklärt, sowie jeweils kurze Beispiele gezeigt, welche die spezifischen Eigenschaften hervorheben.

Du lernst die wichtigsten Schnittstellentechnologien, sowie Ihre bevorzugten Einsatzszenarien kennen. In mehreren Fallstudien wird aufgezeigt, worauf es bei der Auswahl der richtigen Technologie ankommt und wie sich diese Auswahl auf Versionierung, Einsatzszenarien, Skalierbarkeit, Entwicklungsaufwand und weitere Risiken auswirkt.

AD-EAPI
  • Dauer

    1  Tag
  • Ziel

    • Du lernst in diesem Seminar innerhalb kürzester Zeit die grundlegenden Funktionsweisen von verschiedenen Schnittstellentechnologien und kannst diese untereinander abgrenzen.
    • Anhand von Fallbeispielen erfährst du praxistaugliches Wissen, um für dein Projekt eine passende Lösung zu finden.
    • Zielgruppe

      Als Projektleiter, Entwickler oder Architekt möchtest du dich über verschiedene Möglichkeiten zum Datenaustausch über Netzwerke informieren. Du hast bislang noch keine tieferen Erfahrungen mit den verschiedenen Techniken gesammelt und würdest gerne einen Überblick gewinnen, um für deine Projekte verschiedene Schnittstellentechnologien einsetzen zu können.

    • Inhalt

      Grundlagen der Remotekommunikation

      • Remote-Kommunikation über Stub und Skeleton
      • Fallstricke bei der Serialisierung von Datenstrukturen
      • Ansätze zur Versionierung von Schnittstellen
      • Auffinden eines Diensterbringers mit Hilfe eines Verzeichnisdienstes
      • Die frühen Tage der Remote-Kommunikation: Corba und RMI


      Schnittstellendefinition mittels Beschreibungssprachen

      • Code first vs. Contract first
      • Generation von sprachspezifischen Client/Server-Abstraktionen
      • Transaktionale vs. non-transaktionale Schnittstellen
      • XML als Datenformat
      • Die Tage der SOA-Architekturen: SOAP-Webservices und WSDL


      Ressourcenbasierte HTTP-Schnittstellen

      • Bandbreitenoptimierte Datenübertragung mit JSON als Datenformat
      • Bessere Skalierbarkeit durch Zustandslosigkeit (Stateless)
      • Nutzung von REST-Schnittstellen mit JavaScript-Clients
      • Guidelines für REST-Schnittstellen
      • Standardisierung von REST mit OData


      Service- und nachrichtenbasierte Kommunikation

      • Vor- und Nachteile der asynchronen Kommunikation
      • Streaming vs. Request-Response
      • Binärformate zur Datenübertragung am Beispiel Protobuf
      • Die moderne Variante von REST und SOAP: gRPC


      Asynchrone Service-zu-Service Kommunikation

      • Strict Consistency vs. Eventual Consistency
      • Idempotenz von Nachrichten
      • Asynchron und dennoch transaktional mit Java Message Service (JMS)
      • Sprachunabhängig mit Advanced Message Queuing Protocol (AMQP)
      • Von der Messagequeue zur Datenbank: Apache Kafka


      Asynchroner Nachrichtenversand im Umfeld von IoT-Systemen

      • Quality of Service Level (QoS)
      • Topics vs. Queues
      • Message Queuing Telemetry Transport (MQTT)


      GraphQL als API Definition

      • Selektive Auswahl von Daten zur Reduktion des Netzwerkverkehrs
      • GraphQL Schema Definition Language (SDL)
      • Beispiele für GraphQL Queries


      Entscheidungskriterien und Fallstudien

      • Entscheidungsmatrix zur Technologieauswahl
      • Fallstudie 1: Web-Shop
      • Fallstudie 2: IoT-Sensor
      • Fallstudie 3: PKW-Konfigurations-Webseite mit komplexem Backend
      • Fallstudie 4: Finanztransaktions-API
      • Fallstudie 5: Social Media Anwendung
    • Requirements

      Java Grundlagen sind hilfreich, aber keine Voraussetzung

    • Unser Qualitätsversprechen

    Kontakt zu unserem Service Center

    DE+49 (0) 711 90363245

    CH+41 (0) 584 595795

    AT+43 (01) 33 2353160

    FR+41 (0) 584 595454

    EN+49 (0) 711 90363245

    DA+49 (0) 711 90363245

    email[email protected]

    Früh buchen lohnt sich

    Buche dein Training mindestens 3 oder 6 Monate vor Kursbeginn und profitiere vom Trivadis Flexpreis.

    > 6 Monate

     670,00

    > 3 Monate

     750,00

    0-3 Monate

     830,00

    Ort Datum Sprache Preis
    Inhouse-Schulungen auf Anfrage Anfrage
    •  Garantierte Durchführung
    •   Mit deiner Buchung findet der Kurs garantiert statt
    •   Dieser Kurs ist ausgebucht. Mit deiner Buchung wirst du auf die Warteliste gesetzt
    • Der Kurspreis wird in der Währung EUR ausgewiesen. Für Bestellungen aus der Schweiz rechnen wir den Preis in CHF um und berücksichtigen den entsprechenden Mehrwertsteuersatz. Gerne stehen wir dir bei der Bestellung auch telefonisch zur Verfügung: CH +41 58 459 57 95 oder DE +49 711 903 632 45.

    Ausgezeichnet und geprüft

    Erfahrungen & Bewertungen zu Trivadis Training Erfahrungen & Bewertungen zu Trivadis Training anzeigen
    Zurück zur Übersicht
    0 Artikel im Warenkorb
    Trivadis, Bernd Rössler, Head of Training

    Bernd Rössler

    Solution Manager Trivadis Training

    DE: +49 (0) 711 90363245
    CH: +41 (0) 584 595795
    AT: +43 (0) 133 2353160

    E-Mail: [email protected]

    „Gerne berate ich dich auch zu Themen wie: Einzelcoachings, Workshops, Projektbegleitung und Online-Trainings.“

    Dein Bernd Rössler

    Zufriedenheits- & Qualitätsgarantie

    Jedes einzelne Training wird bei Abschluss durch die Teilnehmer auf den Ebenen:

    • Eignung des Schulungsraumes
    • Eignung des Arbeitsplatzes
    • Funktionsfähigkeit der technischen Ausrüstung
    • Zufriedenheit über den gesamten Kurs / das gesamte Seminar

    in unserem Feedbacksystem „TRIVALUATION“ zur Qualitätssicherung erhoben. So stellen wir die hohe Qualität und Zufriedenheit unserer geschätzten Kunden permanent sicher. Wir freuen uns über die Gesamtbewertung von 9,3 von 10 Punkten durch unsere zahlreichen begeisterten Kunden.

     

    trivadis training erfolgsgarantie

    Erfolgsgarantie

    Trivadis garantiert den Erfolg deines Trainings. Nach deinem Training sind in der Praxis noch weitere Fragen aufgetaucht? Du möchtest einzelne Übungen noch einmal in der Lab-Umgebung wiederholen?

    Unsere Erfolgsgarantie gibt dir bis zu 6 Monate nach dem Besuch eines Trainings die Möglichkeit zur kostenlosen Wiederholung einzelner Tage oder des gesamten Trainings. Die Kursunterlagen bringst du einfach vom vorherigen Training selbst mit.