0 Artikel im Warenkorb

Microsoft Azure DevOps Lösungen

Dieses Training vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten 
- um DevOps-Prozesse zu implementieren. Du lernst lernen, wie man Source Control verwendet, Git für ein Unternehmen skaliert und Build-Infrastrukturen implementiert und verwaltet.
- die DevOps-Praktiken der kontinuierlichen Integration umzusetzen. Du lernst, wie man eine kontinuierliche Integration in eine Azure DevOps-Pipeline implementiert, wie man Codequalitäts- und Sicherheitsprinzipien verwaltet und wie man eine Container Build-Strategie implementiert.
- um eine kontinuierliche Lieferung zu realisieren. Du lernst, wie man eine Release- Strategie entwirft, einen Release-Management-Workflow einrichtet und ein geeignetes Einsatzmuster implementiert.
- um das Abhängigkeitsmanagement zu implementieren. Du lernst, wie man eine Abhängigkeitsmanagementstrategie entwirft und Sicherheit und Compliance verwaltet.
- zur Bereitstellung einer Anwendungsinfrastruktur in DevOps-Pipelines. Du lernst, wie man Infrastrukturen wie Code- und Konfigurationsmanagement implementiert, wie man Azure-Infrastrukturen mit gängigen Automatisierungstools bereitstellt und wie man eine Anwendungsinfrastruktur mit verschiedenen Azure-Diensten und Bereitstellungsmethoden implementiert. Du lernst auch, wie man Tools von Drittanbietern wie Chef und Puppet in Azure integriert, um Compliance und Sicherheit in die Release-Pipeline zu integrieren.
- um ein kontinuierliches Feedback zu implementieren. Du lernst, wie man System-Feedback-Mechanismen empfiehlt und gestaltet, einen Prozess zur Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams implementiert und Feedback-Mechanismen optimiert.
- um eine DevOps-Strategie zu entwickeln. Du lernst, wie man die Transformation plant, ein Projekt auswählt und Teamstrukturen erstellt. Du lernst auch, wie man Qualitäts- und Sicherheitsstrategien entwickelt. Die Planung für die Migration und Konsolidierung von Artefakten und die Versionskontrolle werden ebenfalls behandelt.

M-AZ-400

Dauer

4 Tage

Ziel

  • Implementierung von DevOps Entwicklungsprozessen
  • Implementierung einer kontinuierlichen Integration
  • Implementierung einer kontinuierlichen Lieferung 
  • Implementierung von Abhängigkeitsmanagement 
  • Implementierung der Anwendungsinfrastruktur
  • Implementierung von kontinuierlichem Feedback
  • Entwicklung einer DevOps-Strategie

Zielgruppe

Du bist interessiert 
- an der Implementierung von DevOps-Prozessen 
- in DevOps kontinuierliche Integrationsprozesse 
- an der Implementierung von Abhängigkeitsmanagement 
- an der Implementierung der Anwendungsinfrastruktur und der Verwaltung und Konfiguration dieser Infrastruktur, 
- an der Planung von DevOps-Projekten oder beim Bestehen der Microsoft Azure DevOps Solutions Zertifizierungsprüfung.

Inhalt (neu)

  • Modul 1: Erste Schritte mit der Versionsverwaltung
  • Modul 2: Skalierungs-Git für Enterprise DevOps
  • Modul 3: Implementierung und Verwaltung von Build Infrastrukturen
  • Modul 4: Verwaltung von Anwendungskonfiguration und -geheimnissen
  • Modul 5: Implementierung einer mobilen DevOps-Strategie
  • Modul 6: Implementierung einer kontinuierlichen Integration in eine azurblaue DevOps-Pipeline
  • Modul 7: Verwaltung von Codequalitäts- und Sicherheitsrichtlinien
  • Modul 8: Implementierung einer Container Build Strategie
  • Modul 9: Entwurf einer Freigabestrategie
  • Modul 10: Einrichten eines Release-Management-Workflows
  • Modul 11: Implementierung eines geeigneten Bereitstellungsmusters
  • Modul 12: Entwurf einer Abhängigkeitsmanagementstrategie
  • Modul 13: Verwalten von Sicherheit und Compliance
  • Modul 14: Infrastruktur und Konfiguration Azure Tools
  • Modul 15: Azure Bereitstellungsmodelle und -dienste
  • Modul 16: Erstellung und Verwaltung der Kubernetes-Service-Infrastruktur 
  • Modul 17: Drittanbieter- und Open-Source-Tools verfügbar mit Azure
  • Modul 18: Implementierung von Compliance und Sicherheit in Ihrer Infrastruktur
  • Modul 19: Empfehlen und Entwerfen von System-Feedback-Mechanismen
  • Modul 20: Implementieren eines Prozesses zur Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams
  • Modul 21: Optimierung der Rückkopplungsmechanismen
  • Modul 22: Planung für DevOps
  • Modul 23: Planung für Qualität und Sicherheit
  • Modul 24: Migration und Konsolidierung

Dauer

4-7 Tage modular nach deinen Anforderungen! 
Dieses Training ist als individueller Kurs für dein Unternehmen erhältlich. So hast du die Möglichkeit, die von dirbenötigten Module auszuwählen und dich für die Dauer zu entscheiden, die deinen Anforderungen entspricht. 

Voraussetzungen

  • Verständnis der Virtualisierungstechnologien vor Ort, einschließlich: VMs, virtuelle Netzwerke und virtuelle Festplatten.
  • Verständnis der Netzwerkkonfiguration, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), Virtual Private Networks (VPNs), Firewalls und Verschlüsselungstechnologien.
  • Verständnis der Active Directory-Konzepte, einschließlich Domänen, Wälder, Domänencontroller, Replikation, Kerberos-Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP).
  • Verständnis von Ausfallsicherheit und Disaster Recovery, einschließlich Backup- und Wiederherstellungsvorgängen.

Unser Qualitätsversprechen

Kontakt zu unserem Service Center

DE+49 (0) 711 90363245

CH+41 (0) 584 595795

AT+43 (01) 33 2353160

FR+41 (0) 584 595454

EN+49 (0) 711 90363245

DA+49 (0) 711 90363245

emailTraining@trivadis.com

OrtTerminSprachePreis 
Inhouse-Trainings auf Anfrage!Anfrage

Ausgezeichnet und geprüft

Zurück zu Trainings
0 Artikel im Warenkorb

Anfrage zum exklusiven Inhouse-Training

Damit wir Sie auch in Zukunft telefonisch oder per E-Mail über die Trivadis Angebote und Produkte informieren können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos telefonisch oder schriftlich oder per E-Mail unter info@trivadis.com widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an ein CallCenter weitergegeben, sodass wir Sie auch auf diesem Weg kontaktieren und über Trivadis Produkte und Angebote informieren können.

Trivadis, Bernd Rössler, Head of Training

Bernd Rössler

  • Solution Manager Trivadis Training
  • DE: +49 (0) 711 90363245
    CH: +41 (0) 584 595795
    AT: +43 (0) 133 2353160
    FR: +41 (0) 584 595454
    EN: +49 (0) 711 90363245
    DA: +49 (0) 711 90363245

    E-Mail: Training@trivadis.com

    „Gerne beraten wir Sie auch zu Themen wie: Einzelcoachings, Workshops, Projektbegleitung und Online-Trainings.“

    Ihr Bernd Rössler

Jetzt Beratungstermin zu Trainings vereinbaren

Damit wir Sie auch in Zukunft telefonisch oder per E-Mail über die Trivadis Angebote und Produkte informieren können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos telefonisch oder schriftlich oder per E-Mail unter info@trivadis.com widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an ein CallCenter weitergegeben, sodass wir Sie auch auf diesem Weg kontaktieren und über Trivadis Produkte und Angebote informieren können.

Zufriedenheits- & Qualitätsgarantie

Jedes einzelne Training wird bei Abschluss durch die Teilnehmer auf den Ebenen:

  • Eignung des Schulungsraumes
  • Eignung des Arbeitsplatzes
  • Funktionsfähigkeit der technischen Ausrüstung
  • Zufriedenheit über den gesamten Kurs / das gesamte Seminar

in unserem Feedbacksystem „TRIVALUATION“ zur Qualitätssicherung erhoben. So stellen wir die hohe Qualität und Zufriedenheit unserer geschätzten Kunden permanent sicher. Wir freuen uns über die Gesamtbewertung von 9,3 von 10 Punkten durch unsere zahlreichen begeisterten Kunden.

 

trivadis training erfolgsgarantie

Erfolgsgarantie

Trivadis garantiert den Erfolg deines Trainings. Nach deinem Training sind in der Praxis noch weitere Fragen aufgetaucht? Du möchtest einzelne Übungen noch einmal in der Lab-Umgebung wiederholen?

Unsere Erfolgsgarantie gibt dir bis zu 6 Monate nach dem Besuch eines Trainings die Möglichkeit zur kostenlosen Wiederholung einzelner Tage oder des gesamten Trainings. Die Kursunterlagen bringst du einfach vom vorherigen Training selbst mit.